Events ::   UNERHOERT was los
 
:: per form #5 - Treibholz

Artists: Christoph Ogiermann, Lilian von Haußen, Jens P. Carstensen
Pressetexte: Wechselbäder mit Treibholz

per form #5 - Treibholz
Seit einigen Jahren gestalten Christoph Ogiermann und Lilian von Haußen Konzerte mit komponierter und improvisierter Musik, in denen die Verbindung ganz alter und ganz neuer Musik zu einer eigensinnigen Mischung wird.
Historische Blockflöten klingen ganz neben der selbstentwickelten E-Blockflöte, die mittelalterliche Melodie trifft direkt auf eine freie Improvisation. Musiken elektronischer Geräte wechseln mit den Bordunklängen mittelalterlicher Stilimprovisationen.
Das Gegensätzliche bleibt bestehen Bemerkbar wird, dass es immer Musik gab und stets gibt, die das ‚U n e r h ö r t e’ zum Ziel hat.

Treibholz
Improvisationsmusiken aus alter und neuer Zeit
Thomas Preston (+ ca. 1559) : Upon La Mi Re für Blockflöte mit Zuspielband
Christoph Ogiermann (*1967) : Ciant da li ciampanis für einen singenden Geiger nach einem Gedicht von Pier Paolo Pasolini
Anonymus (Italien 14. Jhd.) : Istampita
Improvisation mit Blockflöte und Geige
Lilian von Haußen (*1971) : Solitaire/Solidaire für Blockflöte und Zuspielband
Improvisation Knispelsisters für 2 Feedbackanlagen
Nathaniel Giles (ca. 1558-1633) : Miserere a Duo
Christoph Ogiermann Summa für Tonband
Improvisation mit e-blockflöte, Geige und Live-Elektronik
Lilian von Haußen - Blockflöte, e-blockflöte, Feedback Christoph Ogiermann - Geige, Stimme, Feedbacktape Gast: Jens Carstensen – Casio SK1 Live-Elektronik



Zurück zur Events-Liste 2018

 
 
:: Nach oben
:: Seite drucken
:: Seite zurück