Events ::   UNERHOERT was los
 
:: UNERHÖRT 47 SWINGING STRING

Artists: Jens P. Carstensen
Pressetexte: -

UNERHÖRT 47  SWINGING STRING
Einführung und Demonstration: Jens Carstensen

Ein diagonal durch den Raum gespannter Draht wird elektronisch moduliert und in Schwingung versetzt, ähnlich einer Lautsprechermembran. Ein tiefer Klang wandert durch den Raum, bricht sich an seinen Grenzen und moduliert Soundtäler und -berge.

Die phänomenale Welt des Klanges - betrachtet und behört - steht im Zentrum eines experimentellen Vortrags des Bremerhavener Komponisten Jens Carstensen, bei dem der Besucher aufgefordert ist, sich im Aufführungsraum zu bewegen um die Ausstrahlung von Schall zu erleben.

In vielen Konzerten des Vereins für Neue Musik in Bremerhaven ' Unerhört ' war die Langsaite Anlass für ein musikalisches Setting, dass sich jeweils mit der Entwicklung der musikalisierten Saite beschäftigte. Klavier, Streichinstrumente, E-Gitarren, aber auch Gongs, Obertongesang, Schlagzeug und Elektronik waren die Partner bei der musikalischen Exploration der Welt der Harmonien und Klänge.

Einem Maßband gleich durchschneidet die Langsaite den Aufführungsraum und bestimmt über ihre Länge seinen harmonischen Grundton. Von ihrem ersten Schwingungs - Impuls an entwickelt die Saite aber auch eine Eigendynamik, die ihren eigenen Klang beeinflusst und beständig modulieren lässt. Dies ist für das Auge nachvollziehbar. Man kann die Saite sowohl als Ganzes - wie auch in sich in vielen Teilen - schwingen sehen, quasi als ein lebendig klingendes Grundlagen-Lexikon unserer Musikkultur.



Zurück zur Events-Liste 2018

 
 
:: Nach oben
:: Seite drucken
:: Seite zurück