Events ::   UNERHOERT was los
 
:: Xchange-Perspektiven 1

Artists: Andres Bosshard, Jens P. Carstensen, Kent Clelland, Michael Drews, Wolfgang Schliemann, Hannes Hölzl, Mariela Cadiz, Denis Lelong, Erika Weiß
Pressetexte: Pressemitteilung des Alfred-Wegner-Instituts, Oceans Eleven der Avantgarde

Xchange-Perspektiven 1
„Xchange“ – Unerhört 59

Einmal Bremerhaven – Südpol und zurück!
Auf eine virtuelle Expedition zu dem wohl entlegensten Ort dieser Welt, den man von Bremerhaven aus direkt erreichen kann, begibt sich in einem einwöchigen Arbeitsprozess eine neunköpfige Künstlergruppe.
Zwei Welten, die verschiedener kaum sein könnten, überlagern und verschrenken sich. Fotos, Videos und Klangmaterial aus wissenschaftlichen Dokumentationen werden von diesen 9 Medienkünstlerinnen und -künstlern unter dem Blickwinkel ihrer eigenen Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstrategien selektiert und in einem einwöchigen Arbeitsprojekt zu einer live präsentierten Performance montiert.

Mehr Fragen als Antworten:
Der Blick des Wissenschaftlers und seine Fragestellungen, seine Eindrücke und Wahrnehmung, die sich in seinem“ dokumentierten Material niederschlagen, transformieren sich im Kontext einer ästhetischen und künstlerischen Fragestellung. Was verbindet den Wissenschaftler mit dem Künstler, was trennt beide fundamental? Die Ansicht eines fremden Blickes erweitert den eigenen Horizont, klärt Positionen und ermöglicht neue Bewegungen. Auf dieser Ebene allerdings treffen sich die Neugier für das Unbekannte und Nicht-Fassbare. Das persönliche und subjektive Material des Wissenschaftlers wird zum Objekt eines künstlerischen Prozesses.

Das Bewusstsein für den Kultur- und Wissenschaftsstandort im Herzen Bremerhavens zu schärfen, ist das Anliegen des Gedankens Neue Stadtmitte in Bremerhaven. Dabei kann und soll das enge Mit- und Nebeneinander der unterschiedlichen Kultur- und Wissenschafts-einrichtungen, die in Bremerhavens Innenstadt auf engstem Raum zusammen gewachsen sind, auf vielfältige Weise verdeutlicht werden.

Für diese Projekt hat der künstlerische Leiter des Bremerhavener Vereins für Neue Musik Jens Carstensen ein internationales Netz gewebt. Klangarchitekten, Klang- und Videokünstler, Computerspezialisten für Sound, Video und 3D Animation treffen auf Musiker und gestalten ein ungewöhnliches Konzert, das mit lokalspezifischen Klängen die Dichte, Vielfältigkeit und Besonderheit dieser Stadt auf ungewöhnliche Weise ins Bewusstsein bringen will.

Xchange ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Alfred Wegener Institut, der Hochschule Bremerhaven, dem Design Labor Bremerhaven und dem Kunstverein Bremerhaven auf dem Gelände der Hochschule im Rahmen der Stadt der Wissenschaft 2005.

Unterstützt wird dieses Konzert im Rahmen der Stadt der Wissenschaft 2005 Bremen/Bremerhaven von der Bremer Marketing GmbH, den Kulturstiftungen Pro Helvetia und Institut Francais und der Sparda Bank Hannover.

Die Teilnehmer dieser Kunstexpedition:
Andres Bosshard – Klangarchitekt - Zürich (Schweiz)
Mariela Cadiz – Videokünstlerin – Madrid (Spanien)
Jens Carstensen – Komponist – Bremerhaven (Deutschland)
Kent Clelland – Computermusikentwickler – Delaware (USA)
Michael Drews – Musiker – Bremerhaven (Deutschland)
Hannes Hoelzl - Audio-Video Performance – z.Zt. Köln (Italien)
Denis Lelong – 3D Computeranimateur – Paris (Frankreich)
Wolfgang Schliemann – Musiker - Wiesbaden (Deutschland)
Erika Weiss – Kulturwissenschaftlerin - Berlin (Deutschland)




Zurück zur Events-Liste 2018

 
 
:: Nach oben
:: Seite drucken
:: Seite zurück