Events ::   UNERHOERT was los
 
:: Unerhört 80 - Noch Lauter Blech

Artists: Christoph Ogiermann
Pressetexte: -

Unerhört 80 - Noch Lauter Blech
Lauter Blech: "....nach Paragraph 7..."

Konzert Donnerstag, 16. September, 20 Uhr im Kunstmuseum Bremerhaven, Karlsburg 1, 27576 Bremerhaven

Ein Musikerlebnis für Bläser, Zeugspieler und Elektronik von Christoph Ogiermann nach einer Beschreibung aus "The Great Learning" von Cornelius Cardew.

Stehende aber in sich ständig sich verändernde Bläserakkorde von Tuba, Posaune, Saxofonen und Trompeten verdichten sich zu überwältigenden Klangwolken, die von überall her zu kommen scheinen. Nichts geht verloren, schiebt sich im Raum umher. Hier und da werden Erbsen geschüttet, Bleche krachen, Motoren werden gestartet, …

Alles bleibt aber stets ein kontemplativer Block, der durch undurchschaubare Klangtiefen die Hörer in Bann hält.

Lauter Blech ist eine Blaskapelle aus Bremen, die neben ihrem eigenen unterhaltsamen Stilmix mit Filmmusiken, (Lieblingskomponist: Nino Rota), Klezmer, Balkanfolklore, Latin- und Jazz inspirierten Stücken immer wieder auch Programme mit politisch motivierter Musik (Weill/Eisler) aufführt und mit musikalischen Aktionen mehrfach das Bremer Tanztheater unter der Leitung von Urs Dietrich ausgestattet hat. Tangoprogramme und Trauermärsche aus aller Welt bilden weitere musikalische Schwerpunkte.

Durch die Zusammenarbeit mit Bremer Komponisten hat sich das thematische Feld in den vergangenen Jahren auch um den Bereich Neue Musik und musikalische Experimente weiter entwickelt. Dies ist vorallem der Zusammenarbeit mit Christoph Ogiermann zuzuschreiben, der für Lauter Blech eine Reihe von Kompositionen "auf den Leib geschnitten" hat.

Mit der Auffürung "..nach Paragraph 7" wird vorallem die Klanghülle des neuen Kunstmuseums in Bremerhaven auf architektonisch-musikalische Raumprozesse exploriert. Lauter Blech hat für dieses Experiment eine Reihe von musizierenden Weggefährten eingeladen und tritt mit einem 16 köpfigen Ensemble unter dem Titel "Noch Lauter Blech" an.

Das Konzert wird in Kooperation mit dem Kunstverein Bremerhaven durchgeführt und wurde finanziell durch den "Kulturtopf" der Stadt Bremerhaven gefördert.




Zurück zur Events-Liste 2018

 
 
:: Nach oben
:: Seite drucken
:: Seite zurück