Events ::   UNERHOERT was los
 
:: Farbe und Klang aus Eis

Artists: Jens P. Carstensen
Pressetexte: -

Farbe und Klang aus Eis
Fernando Valero, Jens Carstensen,
gefördert vom Kulturamt der Stadt Bremerhaven

 

In reiner Form besteht Eis aus farblosen Kristallen. Eis kann aber auch bunt sein. Eis besitzt wie alle Mineralien die Eigenschaft der Doppelbrechung des Lichtes. Wenn man Eis zu hauchdünnen Scheiben hobelt und es mit polarisiertem Licht beleuchtet, kann man das Eis als ein farbvolles Kunstwerk betrachten. Fernando Valero Delgado, Mitarbeiter in der glaziologischen Abteilung des Alfred Wegener Instituts für Polar- und Meeresforschung, hat im Eislabor neben dem Eis der polaren Gebieten auch einige eigene bunte Kompositionen aus dem Material Eis geschaffen.

Diese werden in einer Ausstellung zusammen mit Klängen von singenden Eisbergen, klirrenden Eisschollen und Unterwasser-Aufnahmen von schwingenden Eisdecken präsentiert, die der Bremerhavener Komponist für experimentelle Musik , Jens Carstensen, in eine Mehrkanal-Klang-Produktion räumlich erfahrbar macht.  

Fotos: geschnittene Eiskristallbilder von Fernando Valero




Zurück zur Events-Liste 2017

 
 
:: Nach oben
:: Seite drucken
:: Seite zurück