Events ::   UNERHOERT was los
 
:: Die Schönheit am Ende des Raumes

Artists: Urs Leimgruber
Pressetexte: -

Die Schönheit am Ende des Raumes
Konzert Unerhört 89 - Die Schönheit am Ende des Raumes

Trio Urs Leimgruber - Saxophon, Jacques Demierre - Klavier, Barre Phillips - Kontrabass

Ort The Kitchen in der Unerhört- Vereinszentrale, Morgenstern Str. 6, 27580 Bremerhaven-Weddewarden

U 89 _3

Champions League der Improvisierten Musik in Bremerhaven

Gleich hinter dem Deich in Bremerhaven-Weddewarden kommt es am 4. Juni 2013 um 20 Uhr zu einer musikalischen Begegnung mit drei musikalisch sensiblen Schwergewichten der Jazz und Improvisationsmusik. Seit Jahren arbeiten Urs Leimgruber, Jacques Demierre, Barre Phillips im drummerlosen Trio und erspielen sich eine Musik der unerhörten Leichtigkeit, einem musikalischen Impressionismus im Jazz mit zarten und getupften Klängen.

Der Saxofonist Urs Leimgruber ist seit den 70er Jahren mit seiner Electricjazz-Gruppe OM und den Schallplattenveröffentlichungen auf dem ECM Label einem internationalen Publikum bekannt. Inzwischen blickt er auf eine langjährige Erfahrung im Bereich zeitgenössischer Improvisation, Komposition, Jazz und Neuer Musik zurück und arbeitete als Solist, im Duo mit dem Schlagzeuger Fritz Hauser und mit namhaften Ensembles.

Der Pianist Jacques Demierre ist ein Grenzgänger im Bereich komponierter und improvisierter Musik, Jazz Lautpoesie, Performance und initiiert Projekte mit Klanginstallationen. Er schreibt Musik für Theater, Tanz und für zeitgenössische Kammerensembles.

Barre Phillips ist der US-amerikanischer Bassist des Creative Jazz und der neuen Improvisationsmusik. Sein Bassspiel ist einerseits einer freien Tonalität verpflichtet, gründet aber weiterhin in einer tiefen Melodiosität. Seit seinem Mitwirken in der Jazz Szene der 60er Jahre in New York ist Barre Phillips Bassspiel auf 175 Tonträgern, davon 30 unter seinem Namen, dokumentiert. Seine langjährige, musikalische Erfahrung erspielte er sich mit dem „Who is Who“ der Jazzgeschichte u.a. mit Archie Shepp, Lee Konitz, Chick Corea, George Russel, Ralph Towner, Charlie Mariano, Anthony Braxton, Evan Parker, Michel Portal, Cecil Taylor, Ornette Coleman, Paul Bley, Jimmy Guiffre, Albert Mangelsdorf, Pierre Favre, Leonhard Bernstein, Terje Rypdal, Barry Guy, In Deutschland ist seine Musik u.a. auf dem legendären ECM-Label dokumentiert.

Leimgruber, Demierre und Phillips finden ihre Schönheit am andern Ende des Raumes. In der radikalsten Variante der Improvisation, die keine Rücksicht auf konventionellen Aufbau und Fortschreiten eines Themas legt, in der es gleich um den entkernten Inhalt geht. Um das Evozieren und Festhalten des flüchtigen Ereignisses. Und das gelingt in aller Regel zauberhaft.

Das Konzert wird gefördert vom Kulturtopf der Stadt Bremerhaven. Urs Leimgruber, Jacques Demierre und Barre Phillips touren mit Unterstützung der Schweizer Kulturstiftung pro Helvetia.

PH_logo_byline_DE_color

Bremerhaven LOGO

unerhoert-Logo

Für das Konzert gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Karten. Es wird um eine Voranmeldung gebeten.

Reservierung:
per Mail: info@unerhoert.net
per Mobile: 0176 625 798 87 (Jens Carstensen)
per Fon: 0471 8 33 05 (Peter Weinhold)
per Post: Unerhört-Verein für Neue Musik e.V., Morgensternstr. 6 27580 Bremerhaven
Eintritt 20/14 €




Zurück zur Events-Liste 2017

 
 
:: Nach oben
:: Seite drucken
:: Seite zurück