Unerhört 112 – Langsaiten

Unerhört 112 – Langsaiten

Zusammen mit dem Pianisten Josep Maria Balanyà (Barcelona) und Ralf Schreiber (Köln) realisiert Jens Carstensen eine neue Langsaiteninstallation in der Christuskirche in Bremerhaven.

Integriert in das Konzert bekommt das Konzept „Ziemlich Einsaitig“ nach den Präsentationen auf den Langen Nächten der Neuen Musik in Oldenburg und Bremen eine weitere Facette.

Diese „einsaitige“ performative Installation mit und für Einsaiten-Instrumente ist aus einem aktuellen Projekt der Unerhört-Bildungsarbeit mit jungen Menschen an der Oberschule Geestemünde in Bremerhaven hervorgegangen.

In der dortigen Holzwerkstatt wurden unter Anleitung von Kai Zeller (Werkstattleiter) Monochorde, japanische Musikbögen und das saitenbasierte Feedbacksystem Ebow in Kursen und Workshops mit den Schüler:innen hergestellt.

Zusammen mit Langsaiten-Installationen und dem alten Waldteufel vereinen sie sich unter der Leitung des Kölner Künstlers Ralf Schreiber zu einem Ensemble, das halb automatisch und halb performativ bespielt werden kann.

Ralf Schreibers musikalische Strategien werden von kleinteiligen, geradezu einfachen kybernetischen Prozessen getrieben, die ein feines klangliches Universum öffnen.

Jens Carstensen entwickelt in Bremerhaven künstlerische Bildungprojekte für Musik und Medien. Ein Projekt der COOLTOUR 2021

gefördert:

qtip

Author url : go to url

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.